Aktuelles

Unesco Welterbe Pfahlbauten

Am 27. Juni 2011 hat das Welterbe-Komitee die „Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen“ zum universellen Erbe der Menschheit erklärt.

Auf der Welterbeliste sind 111 Pfahlbaufundstellen aus den sechs Alpenanrainer-Staaten Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich, Slowenien und Italien verzeichnet. In Deutschland stehen 18 Fundstellen auf der Welterbeliste, drei liegen in Bayern, 15 in Baden-Württemberg. Diese werden Ihnen auf den folgenden Seiten vorgestellt.

 

Aktuelles


Aktuelles

Bei Ausgrabungen werden Reste von Holz vor allem in Pfahlbaufundstellen geborgen. Die Jahrringe eines Holzes zeigen, wann und wie der Baum gewachsen...

Weiterlesen

 Der Schutz der Fundstellen ist von großer Bedeutung. Deshalb prüfen archäologische Forschungstaucher regelmäßig, wie der Zustand einer Fundstelle...

Weiterlesen

Schutzmassnahmen sind für die dauerhafte Sicherung der Fundstellen unerlässlich. Verschiedene Schutzmaßnahmen werden erprobt, die Abdeckung mit Kies...

Weiterlesen

Am 7. Juni 2020 feiern wir den UNESCO-Welterbetag. In diesem Jahr wird der UNESCO- Welterbetag aufgrund der Corona-Pandemie digital stattfinden....

Weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus dem Blautal

28. März 2020 bis 31. Januar 2021

Weiterlesen

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die vom 21.-24. Mai 2020 in Wangen am Untersee (Gemeinde Öhningen, Kreis Konstanz) geplante Internationale...

Weiterlesen

Aktuelles

    UNESCO WELTERBE PFAHLBAUTENSeitenclaim Landesdenkmalpflege Baden-WürttembergLogo PfahlbautenLogo Bayrisches Landesamt für DenkmalpflegeLogo Welterbe Pfahlbauten